Sonn- und Feiertagsgottesdienste

In unserer Gemeinde finden die Sonntagsgottesdienste um 9.30 Uhr statt. Die Gottesdienstliturgie folgt der unierten Agende.

In der Regel ist am ersten Sonntag im Monat ein Abendmahlgottesdienst. Abwechselnd reichen wir in einem Abendmahlgottesdienst Saft, im nächsten dann Wein usw. Unser Abendmahlverständnis gründet in unseren reformierten Wurzeln. Uns ist es wichtig, dass die Presbyterinnen und Presbyter das Abendmahl austeilen, wenn die Gemeinde sich um den Tisch des Herrn versammelt. Wir reichen Brot und den Kelch, der während der Austeilung in gleichen Abständen mit Alkohol gesäubert wird. Gerne können Sie mit dem Brot auch auf den Kelch warten und es dann eintauchen und zu sich nehmen.

Der zweite Sonntag im Monat ist für Taufgottesdienste vorgesehen. Taufen sind meist auch am 2. Weihnachtstag, Ostermontag und Pfingstmontag möglich. Am zweiten Sonntag im Monat findet in der Regel nach dem Gottesdienst auch ein Kirchkaffee im Gemeindehaus statt.

Am dritten Sonntag im Monat findet der sogenannte Ringtausch in der Kirchenkreisregion IV statt. Hier haben wir dann eine Pfarrerin oder einen Pfarrer aus den Gemeinden Erkelenz, Heinsberg, Hückelhoven, Lövenich-Baal, Ratheim-Gerderath, Wassenberg oder Wegberg zu Gast.

Am dritten, vierten und evtl. fünften Sonntag im Monat halten wir jeweils Predigtgottesdienste.

Wir befinden uns mit der Gemeinde Wegberg in einer guten Kooperation. Dadurch dass wir die Gottesdienste hintereinander (bei uns 9.30 Uhr, dort 10.45 Uhr) gelegt haben, können sich die Amtsträger besser vertreten, möglich ist, dass die Pfarrerin bzw. der Pfarrer beide Gottesdienste halten kann. Wer den Gottesdienst hält, wird in der Dienstbesprechung der Pfarrer besprochen und festgelegt. An den Festtagen soll der Ortspfarrer den Gottesdienst halten.

Besondere, immer wieder kehrende Gottesdienste im Jahreskreis bzw. Festkalender:

  • Gottesdienst am 1. Advent mit der Frauenhilfe
  • Kleinkinderfamiliengottesdienst des Kindergartens am 3. Advent
  • Musikalischer Adventgottesdienst am Abend des 3. Advents, gestaltet vom Kirchenchor
  • Gottesdienste mit Krippenspiel und Kinder- und Jugendchorbeteiligung am Heiligen Abend um 15.30 und 17.30 Uhr
  • Christmette am Heiligen Abend um 22.30 Uhr mit dem Kirchenchor
  • Abendmahlgottesdienst am 1. Weihnachtstag
  • Gottesdienst mit Taufen am 2. Weihnachtstag
  • Abendmahlgottesdienst zum Altjahresabend um 18 Uhr mit musikalischer Begleitung des Posaunenchores
  • Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden im Februar oder März
  • Erster Freitag im März: Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen
  • Konfirmation am Palmsonntag
  • Abendmahlgottesdienst am Gründonnerstag um 19.30 Uhr
  • Abendmahlgottesdienst am Karfreitag (im Wechsel mit Posaunenchor und Kirchenchor)
  • Abendmahlgottesdienst am Ostersonntag (im Wechsel mit Posaunenchor und Kirchenchor); wenn eine Osternacht gefeiert wird in der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag, wird der Abendmahlgottesdienst am Ostermontag gefeiert; der Gottesdienst Ostersonntag fällt dann aus
  • Gottesdienst mit Taufen am Ostermontag
  • Abendmahlgottesdienst am Pfingstsonntag
  • Gottesdienst mit Taufen am Pfingstmontag
  • Sommerkirche
  • Familiengottesdienst des Kindergartens zu Erntedank
  • Abendmahlgottesdienst zu Erntedank (meist der erste Sonntag im Oktober)
  • Letzter Sonntag im Oktober: Ökumenischer Kirmesgottesdienst um 10.15 Uhr (wechselnd in der Ev. und Kath. Kirche)
  • Alle zwei Jahre, im Wechsel mit der Gemeinde Wegberg: Gottesdienst zum Reformationstag am 31. Oktober
  • Gottesdienst zum Buß- und Bettag um 19.30 Uhr
  • Gottesdienst zum Totensonntag/Ewigkeitssonntag mit Verlesen der im letzten Jahr Verstorbenen mit dem Kirchenchor
  • 2x im Jahr zu wechselnden Terminen: Familiengottesdienst

Wir sind für Sie da …

Ev. Kirchengemeinde Schwanenberg | Telefon: 02431-2211 | Postanschrift: Schwanenberger Platz 13, 41812 Erkelenz
Gemeindebüro: Email: schwanenberg[at]ekir.de | Öffnungszeiten: Di-Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Startseite | Impressum

Copyright © 2018. Evangelische Kirchengemeinde Schwanenberg. Alle Rechte vorbehalten.