Förderverein

Nach intensiver Vorbereitung wurde im März 2009 der „Förderverein zur Erhaltung kirchlicher Gebäude der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg e.V.“ gegründet. Welchen Anlass gab es, diesen Verein zu gründen? Der wesentliche Grund dafür war, dass ein neues Gesetz die evangelischen Kirchengemeinden dazu auffordert, alljährlich finanzielle Rücklagen für die Erhaltung kirchlicher Gebäude zu bilden, die sogenannte Substanzerhaltungspauschale (SEP). In der Gemeinde Schwanenberg muss die Substanzerhaltungspauschale für die Kirche, für das Pastorat, für die Jugendscheune sowie für das Gemeindehaus und das angrenzende Wohnhaus aufgebracht werden.

Der Betrag für die Substanzerhaltungspauschale stellt den Gemeindehaushalt vor erhebliche finanzielle Herausforderungen, denn die Evangelische Kirchengemeinde Schwanenberg ist mit rund 1.300 Mitgliedern vergleichsweise klein und die Gemeinde kann seit vielen Jahren nur unter großen Anstrengungen einen ausgeglichenen Haushalt erstellen. Weil für zusätzliche Einsparungen im Gemeindehaushalt kein Spielraum mehr gegeben war, musste eine neue „Finanzquelle“ erschlossen werden. Diese Quelle sollte der gemeinnützige „Förderverein zur Erhaltung kirchlicher Gebäude der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg e.V.“ sein.

Schon im Gründungsjahr 2009 konnte der Förderverein die an ihn gestellten Erwartungen voll erfüllen. Durch aktive Mitgliederwerbung ist der Förderverein mittlerweile auf rund 470 Mitglieder angewachsen, die mit ihren Mitgliedsbeiträgen für regelmäßige Einnahmen sorgen. Hinzu kommen zahlreiche Spenden von Privatpersonen sowie von Firmen und Institutionen.

Das eingenommene Geld des Fördervereins wird satzungsgemäß jedes Jahr ausschließlich an die Evangelische Kirchengemeinde Schwanenberg ausgezahlt. Sie verwendet es für die Bereitstellung der Substanzerhaltungspauschale sowie für konkrete Bau- und Sanierungsmaßnahmen an den kirchlichen Gebäuden. Im Jahr 2011 wurden zum Beispiel mit Hilfe der finanziellen Mittel des Fördervereins das Fenster im Glockenturm der Kirche erneuert und der barrierefreie Eingang zum Gemeindehaus erstellt.

Der Förderverein ist dankbar für jede Spende, sei sie groß oder klein. Besonders erfreulich ist natürlich auch, wenn die Spende mit einer bestimmten Aktion verbunden ist. So haben die Landfrauen der Ortsgruppe Schwanenberg im Frühjahr 2011 über mehrere Wochen hinweg eine Fitness-Aktion veranstaltet und mit einem Spendenaufruf für den Förderverein verbunden. Am Ende kam ein großer Spendenbetrag zusammen.

Auch die Anregung, eine „Bücherbörse“ zu gründen, hat der Vorstand des Fördervereins gerne aufgenommen. Dem Förderverein wurden kistenweise gelesene Bücher gespendet, die im Jahr 2011 auf verschiedenen Veranstaltungen (Schwanenberger Gemeindefest, Bauernmarkt in Haus Hohenbusch, Schwanenberger Adventsmarkt) verkauft wurden. Der Erfolg der „Bücherbörse“ ist sehr erfreulich, sodass sie auch in Zukunft fortgesetzt wird.

Der Förderverein ist natürlich auch für weitere Ideen offen, die die Einnahmesituation des Fördervereins verbessern. Wer sich über die Ziele des Fördervereins näher informieren und/oder Mitglied werden möchte, kann sich an eines der Vorstandsmitglieder wenden:

  • Dr. Sven Prollius, 1. Vorsitzender
  • Johann Schrage, Stellvertretender Vorsitzender
  • Marcus Königs, 1. Geschäftsführer
  • Dr. Alexander Kus, Stellvertretender Geschäftsführer
  • Iris Wilms, Schatzmeisterin
  • Hans-Hermann Morjan, Stellvertretender Schatzmeister
  • Christina Köntje, Schriftführerin
  • Ingo Bünten, Vertreter des Presbyteriums
  • Ralf Büdding, Beisitzer
  • Günter Peters und Erich Horn, Kassenprüfer

Mitglied werden:

Wer Mitglied im Förderverein werden möchte, kann sich an eines der Vorstandsmitglieder des Fördervereins wenden oder eine ausgefüllte Beitrittserklärung in den Briefkasten des Gemeindebüros werfen oder direkt im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg abgeben. Der Jahresbeitrag pro Mitglied beträgt mindestens 20 Euro – auf Wunsch auch mehr.

Spendenkonto:

Förderverein zur Erhaltung kirchlicher Gebäude der Evangelischen Kirchengemeinde Schwanenberg e.V.
Kreissparkasse Heinsberg
Bankleitzahl 312 512 20
Konto-Nr. 1 401 645 070
Auf Wunsch wird eine Spendenquittung ausgestellt.

Wir sind für Sie da …

Ev. Kirchengemeinde Schwanenberg | Telefon: 02431-2211 | Postanschrift: Schwanenberger Platz 13, 41812 Erkelenz
Gemeindebüro: Email: schwanenberg[at]ekir.de | Öffnungszeiten: Di-Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Startseite | Impressum

Copyright © 2018. Evangelische Kirchengemeinde Schwanenberg. Alle Rechte vorbehalten.