Segnung

Wenn ein Mensch im Sterben liegt, steht natürlich immer die medizinische Versorgung im Vordergrund. Aber es gibt auch die Möglichkeit, den Pfarrer an das Sterbebett zu bitten, um den sterbenden Menschen ein kleines Stück zu begleiten, Ansprechpartner für die Angehörigen zu sein, oder auch (evtl. im Familienkreis) ein Hausabendmahl zu feiern.
Von evangelischer Seite her ist es möglich, einem Menschen mit Handauflegung jederzeit Gottes Segen zusprechen zu können und mit ihm und anderen ein freies Gebet und das Vater Unser zu sprechen. Außerdem steht der Pfarrer jederzeit als Seelsorger zur Verfügung.
Auch Kinder können vor der Taufe (zu Hause) gesegnet werden. Menschen (vor schweren und angstbesetzten Ereignissen) können den Pfarrer jederzeit um ein Gespräch und/oder Gottes Segen bitten.

Startseite | Impressum

Copyright © 2017. Evangelische Kirchengemeinde Schwanenberg. Alle Rechte vorbehalten.